Willkommen im grünen Weitmar

Nicht ohne Grund haben wir uns für Weitmar als Standort entschieden, denn der Stadtteil erfüllt alle Anforderungen, die man sich für seinen neuen Lebensraum wünscht. Eingebettet in eine grüne, unberührte Natur liegt der sympathische Stadtteil, und jeder, der ihn kennenlernt, schließt ihn sofort in sein Herz. Seine knapp 27.500 Einwohner schätzen an Weitmar die nahezu ländliche Idylle, ohne dabei auf die Vorzüge einer Großstadt verzichten zu müssen, denn Bochums Zentrum wie auch unzählige Wald- und Grünflächen liegen gleichfalls direkt vor der Haustür.
Besonders beeindruckend ist das über 80 Hektar große „Weitmarer Holz”, eine Waldfläche mit natürlich gewachsenem, alten Baumbestand, erschlossen von unzähligen Spazierwegen. Diese führen auch an wunderschönen Gehegen mit Damwild und Wildschweinen vorbei. Näher kann man der Natur nicht kommen.
Ebenso imposant, wenngleich auch deutlich kleiner, erwartet einen der Weitmarer Schloss­park mit dem „Haus Weitmar”. Die in einer  wunderschönen Parkanlage gelegene Ruine, mit dem imposanten „Kubus” im Inneren der Grundmauern, ist heute eine bekannte Kulturstätte mit Theateraufführungen und berühmten Kunstausstellungen.

Auch der Sport kommt in Weitmar nicht zu kurz. Ob Mannschaftssport oder Individualsport, ob Freizeitfußball oder Golf – unzählige Sportanlagen, Clubs und Vereine laden zum aktiven Mitmachen ein. Wer die Landschaft lieber auf eigene Faust erkundet, für den hält Weitmar viele Kilometer an Rad- und Wanderwegen direkt vor der Haustür bereit.
Was das Leben außerhalb der Freizeit in Weitmar so schön macht, ist die wirklich gute Infrastruktur. Für Kinder ist Weitmar ein Paradies. Neben den vielfältigen Freizeitmöglichkeiten sorgen Kindergärten, Grund- und weiterführende Schulen für eine fundierte Ausbildung.
Lebensmittel kauft man bei den lokalen Fachgeschäften, in den gut sortierten Supermärkten oder dem dienstags und freitags stattfindenden Wochenmarkt in Weitmar-Mark. Auch um die Gesundheit muss man sich in Weitmar keine Sorgen machen, denn hier kümmern sich kompetente niedergelassene All­gemeinmediziner, Fachärzte und Apotheker um Ihr Wohlergehen.

Bochum-Weitmar: eine ganz besondere Lage

Eines der besonderen Merkmale Weitmars ist die hervorragende Lage. Umgeben von grüner Natur ist Weitmar ein idyllischer Stadtteil, dessen Struktur über Jahrzehnte gemächlich gewachsen ist.
Diese Lage im Bochumer Süden bietet seinen Bewohnern ideale Voraussetzungen, um die Stadt aktiv zu erleben. Die Naherholung fängt wenige Meter vor der Haustür im Weitmarer Holz an. Wasserfreunde freuen sich über die zahlreichen Möglichkeiten der Freizeitgestaltung am ebenfalls nahe gelegenen Kemnader Stausee und passionierte Radfahrer beginnen ihre Touren auf dem Springorum-Radweg, welcher direkt am Mark‘schen Bogen vorbeiführt.
Für Wissenshungrige bietet sich der Besuch der Ruhr-Universität Bochum an, die nur wenige Kilometer entfernt und bestens mit Auto und dem ÖPNV erreichbar ist. Genauso stressfrei und schnell erreichen Sie die Bochumer Innenstadt. Sie erfreut ihre Gäste mit unzähligen Möglichkeiten aus den Bereichen Shopping,  Kultur, Unterhaltung und Gastronomie.
Sie wollen einmal weiter weg verreisen? Auch das ist kein Problem. In wenigen Minuten erreichen Sie die Autobahn A40 und damit die Ost-West-Verbindung durch das ganze Ruhrgebiet. Ebenso schnell erreichen Sie die A43, welche Sie mit Norden und Süden verbindet.

Überzeugen Sie sich selbst von der außergewöhnlichen Lage, denn vom Mark‘schen Bogen aus liegen Ihnen Bochum und das Ruhrgebiet zu Füßen.